Lade Inhalte...

Wels

Auto prallte frontal gegen Güllefass

09. Oktober 2019 17:09 Uhr

THALHEIM. Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Traktor mit Güllefass in Thalheim bei Wels wurde eine Person verletzt.

Ein 75-jähriger Welser war am Vormittag mit seinem Traktor, mit dem er ein 5.000 Liter Güllefass zog, auf der Edtholzer Gemeindestraße unterwegs. Als er die B138 querte, habe er vermutlich das Auto eines 26-Jährigen übersehen, der in Richtung Wels auf der Vorrangstraße unterwegs war. Der 26-Jährige konnte das Auto nicht mehr rechtzeitig abbremsen und prallte frontal gegen das Güllefass. Der Mann wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Welser Klinikum gebracht. Am Pkw entstand ein Totalschaden. Das Güllefass wurde leicht beschädigt. Im Bereich der Unfallstelle kam es zu umfangreichen Staus. Beide Fahrzeuge mussten von der Feuerwehr geborgen werden.

 

Pkw prallte gegen Güllefass

Bezirk Wels-Land

Mit Verletzungen unbestimmten Grades wurde am 9. Oktober 2019 eine 26-Jährige aus Wels nach einem Verkehrsunfall in Thalheim bei Wels ins Klinikum Wels eingeliefert. Ein 75-Jähriger aus Wels überquerte um 10:40 Uhr mit seinem Traktor, mit dem er ein 5.000 Liter-Güllefass zog, auf der Edtholzer Gemeindestraße richtungsbeibehaltend die B 138. Dabei übersah er einen auf der B 138 aus Richtung Wels kommenden, bevorrangten Pkw, gelenkt von der 26-Jährigen. Diese konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und prallte frontal gegen das Güllefass. Am Pkw entstand Totalschaden. Der Anhänger wurde leicht beschädigt. Die FF Thalheim-Am Thalbach barg die Fahrzeuge.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wels

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less