Lade Inhalte...

Wels

Drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall in Wallern

Von nachrichten.at   13. August 2022 10:48 Uhr

Symbolbild

WALLERN AN DER TRATTNACH. Drei Schwerverletzte forderte am Freitagabend ein Verkehrsunfall in Wallern an der Trattnach (Bezirk Grieskirchen).

Ein 22-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen war gegen 21.45 Uhr mit seinem Auto von Wels kommend in Richtung Wallern unterwegs. Ebenfalls im Fahrzeug waren zwei junge Männer - ein 20-Jähriger und ein 22-Jähriger - aus dem Bezirk Eferding. In einer 60er-Zone im Gemeindegebiet von Wallern kam der Lenker in einer Linkskurve schließlich von der Fahrbahn ab. Der Pkw wurde über eine Böschung geschleudert, überschlug sich mehrmals und kam erst nach gut 100 Metern zum Stillstand. 

Ein nachkommender Autolenker wurde auf den Unfall in der uneinsichtigen Stelle aufmerksam und setzte die Rettungskette in Gang. Der 22-jährige Lenker war aus dem Fahrzeug geschleudert worden, aber ansprechbar und gab bei der Polizei zu Protokoll, er sei aufgrund eines Wildwechsels von der Fahrbahn abgekommen. Angeschnallt war der Mann nicht. Die Teams der Notarztfahrzeuge Eferding und Grieskirchen versorgten die jungen Männer, die mit schwersten Verletzungen ins Klinikum Wels bzw. in das Kepler Klinikum Linz gebracht werden mussten.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

0  Kommentare 0  Kommentare