Lade Inhalte...

Wels

Ausstellung "Wels 800" ist eröffnet

14. Mai 2022 00:04 Uhr

Ausstellung "Wels 800" ist eröffnet
Bis 30. Oktober gibt eine Ausstellung Einblick in die Stadtgeschichte.

WELS. Die Sonderausstellung "Wels 800 – Geschichte einer Stadt" ist seit Donnerstag geöffnet.

An den Museumsstandorten Burg, Minoriten und Schießerhof werden Interessierte bis 30. Oktober mit der Geschichte von Wels vertraut gemacht. Bekanntlich wurde Wels vor 800 Jahren zur Stadt erhoben. Unter den Gästen: eine Abordnung der Partnerstadt Straubing aus Niederbayern unter der Leitung von Bürgermeister Werner Schäfer sowie eine Delegation der niederösterreichischen Marktgemeinde Wallsee-Sindelburg. Dort fand man den Grabstein von Publius Aelius Sextinus, dem einzigen namentlich bekannten Bürgermeister von Ovilava, dem römischen Wels.

0  Kommentare 0  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung