Lade Inhalte...

Wels

Auf Medaillenjagd bei Crosstriathlon-WM

25. Oktober 2021 00:04 Uhr

Auf Medaillenjagd bei Crosstriathlon-WM
Gerald Will in Aktion

WELS. Der Welser Triathlet Gerald Will startet in Spanien.

Im deutschen Zittau holte der Welser Triathlet Gerald Will vor rund zwei Monaten seinen insgesamt sechsten Europameistertitel in der Masterklasse. Am Wochenende peilt der Routinier in Spanien eine WM-Medaille im Crosstriathlon in seiner Klasse an.

Sein erster WM-Titel liegt bereits acht Jahre zurück. "2019 reichte es für Silber. Es wäre natürlich sehr schön, wenn ich zumindest den Medaillensatz komplettieren könnte", sagt Will.

Die Crosstriathlon-Weltmeisterschaft findet am Sonntag im kleinen spanischen Ort mit dem klingenden Namen El Anillo statt, wo die 370 weltbesten Crosstriathleten in den Kategorien U23, Elite und Masters um die WM-Medaillen kämpfen.

Geschwommen wird auf einem 1000 Meter langen Dreieckskurs durch den aufgestauten Fluss Alagon. Die 25 Kilometer lange Mountainbike-Strecke führt dann durch Eichen- und Pinienwälder, bevor es auf die abschließenden sechs Laufkilometer geht. Das Gebiet in der Provinz Extremadura ist sehr flach. Nur 150 Höhenmeter gilt es für die Athleten zu überwinden. Für Crosstriathlon-Verhältnisse kann man von einer "topfebenen" Strecke sprechen, was dem Welser, der steile Anstiege und schwierige Abfahrten liebt, gar nicht gefällt.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less