Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 16. August 2018, 02:17 Uhr

Linz: 20°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 16. August 2018, 02:17 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Wels

Lokalbahn-Areal: Bürger-Debatte wird verschoben

WELS. Mit dem städtebaulichen Wettbewerb zur künftigen Gestaltung des Areals rund um den Lokalbahnhof betrat der Magistrat völliges Neuland.

Nun muss die für morgen geplante öffentliche Präsentation des Siegerprojektes verschoben werden.

Denn nach zwölfstündiger Sitzung am Donnerstag einigte sich die neunköpfige Experten-Jury einstimmig, dass die drei besten der 16 eingereichten Projekte überarbeitet werden sollen. "Wir wollten nicht, dass wir uns auf den kleinsten gemeinsamen Nenner einigen, wir wollen das Bestmögliche aus dem Wettbewerb rausholen, sonst hätten wir ihn erst gar nicht machen müssen", sagt Planungsstadtrat Peter Lehner (ÖVP).

Fortsetzung Mitte September

Die drei ausgewählten Entwürfe überzeugten mit Einzelideen – allerdings nicht als Gesamtheit. Die Gestalter werden nun – um die Anonymität zu wahren – von der Architekten-Kammer aufgefordert, Schwachstellen auszumerzen. Die nächste Jury-Sitzung ist mit 18. September bereits terminisiert. Wann und wo das Siegerprojekt dann präsentiert wird, steht allerdings noch nicht fest.

Kommentare anzeigen »
Artikel 09. Juli 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Wels

In Marchtrenk purzelten beim Stadtgrandprix die Rekorde

MARCHTRENK. 550 Läufer waren gestern am Start: Auf allen drei Distanzen über eine, fünf und zehn Meilen ...

Wels würdigt Maximilian

WELS. Sonderausstellung in der Burg über den Kaiser.

Kein Schatten, kein Wasser: Hundebesitzer sind verärgert

WELS. Hundefreilaufzone: In der Primelstraße können die Tiere auf 4000 Quadratmetern herumtoben – ...

Auf zum morgigen Almwandertag am Feuerkogel

EBENSEE. Obwohl die Zahl der Almbauern in Oberösterreich sinkt, bleibt deren Bedeutung für das Land ...

Zweiter Tour-Sieg für Welser Radprofi Zoidl

WELS. Der Eferdinger gewann viertägige Tschechien-Tour.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS