Lade Inhalte...

Wels

Hoteliers reagieren sauer: Einladung an Salvini "werbetechnischer Supergau"

Von   02. August 2018 04:37 Uhr

WELS. Die Touristiker der Messestadt kommentieren die Einladung des umstrittenen italienischen Innenministers durch den Welser Bürgermeister Rabl überwiegend skeptisch.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Mit der Einladung von Matteo Salvini hat Bürgermeister Andreas Rabl (FP) den Welser Hoteliers einen Bärendienst erwiesen. Die Reaktionen aus der städtischen Tourismusbranche auf sein Angebot an den italienischen Innenminister fallen fast ausnahmslos kritisch aus. Buchungen aus Italien sind bisher ausgeblieben.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus: