Lade Inhalte...

Wels

Geh- und Radweg auf der Trasse der Haager Lies

19. Januar 2017

GASPOLTSHOFEN. Die stillgelegte Bahntrasse der Haager Lies für den Tourismus nutzen wollen die Bürgermeister der Region.

Diese Woche trafen sie sich mit Vertretern der Landesstraßenverwaltung und der Schiene OÖ in Gaspoltshofen. Wie berichtet, ist ein 22 Kilometer langer Radweg geplant, der den sanften Tourismus in der Region beleben soll.

"Es hat viele Ideen gegeben, von einem Reitweg bis Draisinen. Diese Ideen wurden allerdings wieder verworfen. Es wird nun eine Machbarkeitsstudie für einen drei Meter breiten asphaltierten Geh- und Radweg gemacht", sagt Bürgermeister Konrad Binder aus Haag.

In den nächsten Monaten wird man sich alle Kreuzungen und Überfahrten anschauen und ob in gewissen Abschnitten ein Abweichen von der Haager-Lies-Trasse notwendig ist. Die Kosten für das Projekt tragen zu 50 Prozent das Baureferat und zu je 25 Prozent das Gemeinderessort des Landes sowie die Gemeinden.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less