Lade Inhalte...

Wels

Berufsschulklasse traf in Brüssel Ex-Bundeskanzler

Von OÖN   14. Dezember 2017 00:04 Uhr

PKA-Schülerin Stefanie Aichinger beim Interview mit Okto TV
PKA-Schülerin Stefanie Aichinger beim Interview mit Okto TV

WELS, BRÜSSEL. Schülerinnen erhielten Preis für Video-Clip.

Fünf heimische Berufsschulen besuchten im Rahmen des Projektes „Europa.gemeinsam“ drei Tage lang Europas inoffizielle EU-Hauptstadt Brüssel. Auch 22 PKA-Schülerinnen (Pharmazeutisch-kaufmännische Assistentinnen) der Berufsschule Wels 3 durften dabei mehrere EU-Institutionen wie das Europaparlament genauer unter die Lupe nehmen. Höhepunkte waren dabei unter anderem Gespräche mit Ex-Bundeskanzler Werner Faymann sowie den EU-Abgeordneten Evelyn Regner (SP) und Othmar Karas (VP). Allerdings wurde speziell beim Besuch des Flanders Field Museums in Ypern deutlich, dass die EU vorrangig ein Friedensprojekt ist: Die Ausmaße des Schlachtens im 1. Weltkrieg, bei dem hier mehr als eine halbe Million Menschen ihr Leben verloren, ließ sich hier erahnen.

Prämiertes Video

Begleitet wurden die Jugendlichen von einem Team des Wiener Okto TV, die eine Dokumentation der Reise gestaltete. Beim Kurzfilm-Wettbewerb der Berufsschulen wurden dann die Welser Schülerinnen mit ihrem Video-Clip sogar prämiert.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less