Lade Inhalte...

Wels

66-Jähriger verlor Zehntausende Euro an Online-Betrüger

Von nachrichten.at   13. September 2021 15:45 Uhr

EFERDING. Einem Online-Betrüger ist ein 66-Jähriger aus dem Bezirk Eferding auf dem Leim gegangen.

Der Mann hatte Anfang September eine Mail mit der Aufforderung, seine Bankdaten zu aktualisieren, erhalten. Durch den Link wurde er auf eine Fakeseite, die jener seiner Bank ähnlich sah, geleitet und führte dort die Aktivierung durch. Nach einer weiteren Aufforderung gab er einen TAN auf der Maske der Bank ein. Dann schloss er das Fenster.

Als er zwei Tage später auf sein Konto schaute, erlebte der 66-Jährige ein böse Überraschung. Er bemerkte, dass von einem Unbekannten 14 Abbuchungen getätigt worden waren. Dem Opfer sei dadurch ein Schaden im hohen fünfstelligen Eurobereich entstanden, teilte die Polizei am Montag mit. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

4  Kommentare expand_more 4  Kommentare expand_less