Lade Inhalte...

Wels

570 neue Arbeitsplätze

01. August 2022 00:04 Uhr

570 neue Arbeitsplätze
Alois Feichtinger ist Geschäftsführer der Firma Sikla.

WELS. Mit dem Verkauf der letzten freien Gewerbeparzelle an Sikla ist der von der WBA (Welser Betriebsansiedelungs-GmbH) entwickelte, sechs Hektar große Wohn- und Gewerbepark in Wels-Nord/Unterleiten abgeschlossen.

Sikla mit Sitz in der Leopold-Spitzer-Straße ist einer der führenden Spezialisten für Befestigungssysteme und verlegt seine Zentrale für Österreich nach Wels.

Im vier Hektar großen Gewerbegebiet haben sich neben Sikla auch ein Kunststoffhersteller, ein Büro für Gewässerökologie, ein Dichtungsspezialist und mehrere kleinere Unternehmen unter dem Namen Tecti-Group niedergelassen. Ebenso zogen ein Verpackungsspezialist, ein Experte für Gebäudereinigung, eine Pool-Firma und ein Installationsbetrieb an den neuen Standort.

Um Bodenressourcen zu sparen, wurden nur Firmen mit einer Mindestzahl an Mitarbeitern angesiedelt. 570 Personen können im neu geschaffenen Gewerbegebiet eine Arbeitsstelle finden.

Wirtschaftsstadtrat Martin Oberndorfer (VP) freut sich, dass mit der Ansiedelung von Sikla in Wels 120 neue Jobs geschaffen werden. Bürgermeister Andreas Rabl (FP) sieht die jüngste Firmenansiedelung in Unterleiten als Beleg für die Attraktivität von Wels als Wirtschaftsstandort.

5  Kommentare 5  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung