Lade Inhalte...

Oberösterreich

Was die Identitären aus einem Bierlokal machten

Von Gabriel Egger  03. August 2021 00:04 Uhr

STEYREGG. Von Steyregg aus will die Identitäre Bewegung "Leute für den patriotischen Widerstand" gewinnen. Die Gemeinde setzt sich gegen ihre neuen Mitbürger zur Wehr.

  • Lesedauer etwa 4 Min
Bis vor wenigen Jahren stand es für Gemütlichkeit: das Haus in der Weißenwolffstraße 8, dessen Fenster nun hinter schweren Gittern verborgen sind. Ein Bierlokal mit wechselnden Pächtern, in die Jahre gekommen, aber als Stadtcafé eine Institution im Steyregger Gemeindeleben. Als der bislang letzte Pächter im Jahr 2018 aufgab, fand sich niemand mehr, der es weiterführen wollte. Ein Jahr lang stand das Haus leer und zum Verkauf – bis Steve H. das beste Angebot machte.