Lade Inhalte...

Oberösterreich

Warnung vor Anlagenbetrüger: 52-Jährige überwies Tausende Euro

Von nachrichten.at   24. Februar 2021 09:01 Uhr

Liebesbetrug: Gauner kassierten 115.000 Euro
Die Onlinebetrüger befinden sich meistens im Ausland.

STEYR. Mehrere Tausend Euro verlor eine 52-Jährige aus dem Bezirk Steyr-Land bei vermeintlichen Anlageinvestments.

Zunächst waren es nur 250 Euro, die eine 52-jährige Frau aus dem Bezirk Steyr-Land auf das Konto der Betrüger überwies. Doch weil sich dann ein vermeintlicher Broker meldete und versprach, mit jeglichen Investitionen "gewinnbringend zu handeln" und sie jederzeit Zugriff zu ihrem Geld hätte, ließ sich die Frau überreden, noch mehr für Anlageinvestments aufzubringen. 

Insgesamt überwies die 52-Jährige einen niedrigen fünfstelligen Betrag auf das bislang noch unbekannte Konto der Betrüger. Nach der dritten Überweisung schöpfte sie Verdacht und erstattete Anzeige. Die Polizei ermittelt. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

17  Kommentare expand_more 17  Kommentare expand_less