Lade Inhalte...

Oberösterreich

Wanderer entdeckten Leiche in Bachbett

Von nachrichten.at   02. April 2021 19:38 Uhr

FREISTADT. Ein 80-jähriger Mühlviertler ist in ein Bachbett gestürzt und tödlich verletzt worden.

Zwei Wanderer haben am Freitagnachmittag eine männliche Leiche in einem Bachbett beim Mühlenrad in Freistadt gefunden. Gegen 13.30 Uhr schlugen sie Alarm. Die Identität des Toten konnte schnell geklärt werden. Es handelt sich um einen 80 Jahre alten Mann aus dem Bezirk Freistadt. Die Spurenlage deutet daraufhin, dass er bei Arbeiten am defekten Wasserrad ums Leben gekommen ist. Der Mühlviertler habe offensichtlich an das nicht bewegliche Wasserrad eine Leiter angelehnt. Mit dieser dürfte er nach links weggerutscht und samt der Leiter vier Meter in die Tiefe gestürzt sein, teilte die Polizei am Abend mit.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less