Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 22. März 2019, 05:23 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Freitag, 22. März 2019, 05:23 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Vorsicht beim Ski-Verleih! Preise vergleichen zahlt sich aus

LINZ. Die Semesterferien stehen vor der Tür und immer mehr Wintersportler greifen zu Leihgeräten. Die Arbeiterkammer-OÖ hat bei 10 Verleihstellen in oberösterreichischen Wintersportgebieten die Preise von Carvingski und Snowboards erhoben.

(Symbolfoto) Bild: colourbox.com

Erwachsene müssen für Mittelklasse-Allrounder mit einer Leihgebühr von 15 bis 26 Euro pro Tag rechnen. Inklusive Schuhe liegen die Preise für 6 Tage zwischen 51 und 168 Euro. Das Einsparungspotential von bis zu 117 Euro. Soll heißen: Preise vergleichen lohnt sich!

Nicht ohne Sturzhelm auf die Piste

  • Der Leihpreis für Erwachsene beträgt für einen Tag zwischen 3 Euro und 10 Euro.

  • Jugendliche (12 Jahre) bezahlen dafür bis zu 5 Euro.

  • Wer bei Intersport Pachleitner (Hinterstoder, Wurzeralm) bzw. bei Sport 2000 Huber (Hinterstoder) Ski oder ein Board für Jugendliche ausborgt, bekommt für die gesamte Mietdauer einen Helm gratis dazu.

  • Der Skiverleih Lemberger in Ulrichsberg bietet diesen Service für Erwachsene und Jugendliche an

Versicherungsschutz andenken

  • Bei sechs Verleihstellen in Oberösterreich gibt es keinen Versicherungsschutz gegen Beschädigung, Bruch oder Diebstahl.
  • Sportartikelverleih Patzl in Spital am Pyhrn hat eine Versicherung gegen Bruch und Diebstahl im Verleihpreis inkludiert.
  • Bei Sport 2000 Huber werden dafür 10 Prozent vom Verleihpreis als Prämie eingehoben.
  • Bei Intersport Pachleitner ist eine Versicherung gegen Bruch inklusive. Für 8 Euro pro Tag oder 15 Euro für 6 Tage kann eine Versicherung gegen Diebstahl abgeschlossen werden.

Tipps für den perfekten Leihski 

  • In größeren Skigebieten gibt es meist mehrere Anbieter – vergleichen Sie also die Preise!
  • Buchen Sie online! Das ist meist günstiger und dazu sparen Sie vor Ort Zeit und können sicher sein, dass das gewünschte Modell verfügbar ist.
  • Häufig gibt es Aktionen. Etwa sieben Tage fahren und nur sechs Tage bezahlen. Oft gibt es auch Rabatte für Kinder und Stammkunden. Informieren Sie sich!
  • Die Auswahl eines Leih-Geräts hängt von Ihrer körperlichen Verfassung und von Ihrem Können ab. Rennfahrer, gemütlicher Carver oder absoluter Anfänger? Je exakter Sie ihre Fähigkeiten angeben, umso größer die Chance den richtigen Ski zu bekommen.
  • Optimal ist es auch, wenn Sie Skier während der Leihdauer tauschen können. So haben Sie die Möglichkeit während des Aufenthalts auch Neues auszuprobieren.

 

Die kompletten Preisübersichten für Erwachsene und Jugendliche finden Sie unter ooe.konsumentenschutz.at.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 06. Februar 2019 - 15:44 Uhr
Mehr Oberösterreich

E-Bikes: Gefragt, gesund – und gefährlich?

LINZ. E-Bikes erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, Händler werden regelrecht gestürmt.

Tiefe Trauer nach dem Tod der zehnjährigen Sophie

FELDKIRCHEN. Trauer und Erschütterung herrschen in der Gemeinde Feldkirchen bei Mattighofen im Bezirk ...

Karl Habsburg und das "von"-Verbot: "Es gibt unendlich wichtigere Dinge"

WELS. Vor Eröffnung der Maximilian-Schau in Wels sprachen die OÖN mit dem Kaiserenkel Karl ...

Hercules können nicht mehr starten

HÖRSCHING. Heer: Propellerprobleme zwingen alle drei Transportflugzeuge auf den Boden.

Fahrverbote, mehr Raum für Fußgänger: So will Madrid seine Luft verbessern

Wie Linz kämpft Madrid mit zu hohem NO2-Werten – ein Besuch in Spaniens Hauptstadt.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS