Lade Inhalte...

Oberösterreich

Vier Verletzte bei schwerem Unfall auf der B142

Von nachrichten.at   25. Januar 2020 21:00 Uhr

Bildergalerie ansehen

Bild 1/18 Bildergalerie: Unfall im Innviertel forderte vier Verletzte

MOOSBACH. Vier Verletzte, zwei davon schwer: Das ist die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls am Samstagnachmittag im Innviertel.

Der Einsatzort glich einem Trümmerfeld: Fahrzeugteile lagen auf der Fahrbahn der B142 verteilt, ein Auto war durch die Wucht des Aufpralls in ein Feld geschleudert worden. Dieses Bild bot sich den Einsatzkräften, als sie am Samstag gegen 16:35 Uhr in der zu Moosbach gehörenden Ortschaft Dietraching im Bezirk Braunau am Inn eintrafen. 

An der Kreuzung der B142, Mauerkirchener Straße, und der L1056, Weikerdinger Landesstraße, waren ein weißer Skoda und ein dunkler Mercedes zusammengestoßen. Laut Polizei dürfte ein missglücktes Abbiegemanöver die Ursache für den Unfall gewesen sein. 

Rettungshubschrauber im Einsatz

Der Zusammenstoß war so heftig, das die 31-jährige Lenkerin des Skoda und eine 29-jährige Mitfahrerin in dem völlig deformierten Fahrzeug eingeklemmt wurden. Die beiden Frauen mussten von den Feuerwehrleuten aus dem Wrack geschnitten werden. Dazu wurde das Dach des Autos entfernt. Die Tschechin und die Slowakin erlitten schwere Verletzungen.

Der Rettungshubschrauber C6 brachte die 31-Jährige in das LKH nach Salzburg. Die 29-Jährige und eine weitere Insassin des Skoda, eine 25-Jährige aus der Ukraine, sowie der Lenker des Mercedes, ein 30-jähriger Deutscher, wurden von den Rettungskräften in das Krankenhaus nach Braunau am Inn gebracht. 

Die B142 war zwischen Moosbach und Dietraching war fast zwei Stunden lang für den Verkehr gesperrt. Im Einsatz standen die Feuerwehren Mauerkirchen, Moosbach und Weng. 

Lokalisierung: Die Unfallstelle in Dietraching

Zu einem weiteren schweren Verkehrsunfall kam es am Samstagnachmittag im Gemeindegebiet von St. Marienkirchen bei Schärding. Auf der A8 hatte ein Familienvater die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Er und seine Ehefrau wurden verletzt, die Kinder überstanden den Unfall unversehrt – Zum Bericht

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less