Lade Inhalte...

Oberösterreich

Versuchter Raub: Polizei sucht zwei Zeugen

23. April 2021 10:30 Uhr

(symbolbild)

VÖCKLABRUCK. Nach einem versuchten Raubüberfall auf einen 20-Jährigen in Vöcklabruck sucht die Polizei jetzt zwei Zeugen.

Es war am 10. April, als der 20-Jährige Einheimische gegen 18 Uhr in der Schlossstraße im Bereich der Brücke von drei vorerst unbekannten Tätern bedrängt wurde. Einer davon forderte laut Polizeiangaben vom Freitag von dem Opfer Bargeld. Als dieser angab, kein Geld bei sich zu haben und auch keines hergeben zu wollen, schlug ihm ein Täter mit der geballten Faust ins Gesicht. Daraufhin ergriff der 20-Jährige, der dadurch verletzt wurde, die Flucht. Dabei wurde er von einem der Unbekannten ein kurzes Stück verfolgt. 

Wie das Opfer später gegenüber der Polizei angab, dürften zwei vermutlich männliche Jugendliche im Alter von etwa 16 Jahren die Tat beobachtet haben. Die Beiden seien damals auf einer Parkbank unterhalb der Brücke gesessen. Der 20-Jährige hatte die beiden Jugendlichen vor seinem Angriff wahrgenommen, als er an ihnen vorbeigegangen ist. Einer der beiden möglichen Zeugen soll längere braune Haare haben und mit einer Kappe sowie einem grünen Pullover getragen haben. 

Die Polizei bittet diese zwei möglichen Zeugen oder andere Personen, die den Vorfall beobachtet haben, sich bei der Polizei Vöcklabruck unter Tel.Nr. 059133/4160 zu melden.  Hinweise und Angaben würden natürlich vertraulich behandelt.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less