Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Verkehrsunfall in Lohnsburg forderte 2 Todesopfer

Von nachrichten.at, 05. Juli 2024, 20:09 Uhr
Tödlicher Unfall in Lohnsburg
Großeinsatz auf der Kobernausser Landesstraße. Bild: FF Lohnsburg

LOHNSBURG. Tödlich endete ein Verkehrsunfall am Freitag für zwei betagte Innviertlerinnen.

Zwei Todesopfer gibt es nach einer Kreuzungs-Kollision am Freitagnachmittag im Gemeindegebiet von Lohnsburg (Bezirk Ried im Innkreis) zu beklagen: Eine 79-Jährige starb noch an der Unfallstelle, eine 82-Jährige wenig später im Spital. Die beiden betagten Frauen aus dem Bezirk Ried im Innkreis waren gemeinsam in einem Auto auf einem Güterweg unterwegs, als es gegen 12:35 Uhr an einer Kreuzung mit der L508 zu dem Unglück kam. 

Die 82-Jährige am Steuer des Wagens war nach links auf die Landesstraße eingebogen und dürfte dabei das herannahende Auto eines 64-Jährigen aus dem Bezirk Ried übersehen haben, es kam zum Zusammenstoß. Der 64-Jährige wurde dabei so schwer verletzt, dass er in das Krankenhaus Ried gebracht werden musste.

Tödlicher Verkehrsunfall Lohnsburg
Die Unfallstelle auf Höhe der Ortschaft Kemating. Bild: FF Lohnsburg

Frauen in Wrack eingeklemmt

Der Aufprall war so heftig, dass die beiden älteren Damen in dem schwer beschädigten Fahrzeug eingeklemmt wurden. Einsatzkräfte der Feuerwehr Lohnsburg rückten zur Personenrettung aus und holten die Frauen per "Crashbergung" aus dem Wrack. 

Rettungskräfte versuchten noch, die 79-Jährige vor Ort zu reanimieren. Die Frau erlag aber noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen, teilte die Polizei am Abend mit. Im Klinikum Wels, wohin die 82-Jährige per Notarzthubschrauber "Europa 3" gebracht worden war, kämpften die Ärzte vergeblich um das Leben des Unfallopfers. Die Pensionistin starb in den Nachmittagsstunden im Spital.

Lokalisierung: Der Unfall passierte auf Höhe der Ortschaft Kemating

mehr aus Oberösterreich

Drogenschmuggler in Linz zu langer Haftstrafe verurteilt

Mit 14 Kilo Cannabis im Zug: Linzer Polizisten stellten Drogendealer

14-Jährige nach einem Liter Wodka im Spital - "kein Einzelfall"

Hohe Kosten, viele Pflichten: Wenn Gemeinden ein Radar betreiben

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen