Lade Inhalte...

Oberösterreich

Untreue: Justiz ermittelt gegen Ischler Bürgermeisterin 

Von Robert Stammler  01. Juli 2022 11:19 Uhr

Grund zu billig an Hoteliers verpachtet? Ermittlungen gegen Bürgermeisterin
Auf dem Baugrund befinden sich derzeit vor allem Parkplätze.

WELS. Wegen Untreue-Vorwürfen hat die Staatsanwaltschaft Wels das Landeskriminalamt mit Ermittlungen gegen die Bad Ischler Bürgermeisterin Ines Schiller (SPÖ) beauftragt.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Die Stadtchefin war von der MFG-Fraktion im Ischler Gemeinderat bei der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft angezeigt worden. Die WKStA hatte sich aber für unzuständig erklärt und den Fall delegiert. Im Fokus der Welser Justiz liegt nun ein Ende 2020 von der Gemeinde Bad Ischl abgeschlossener Pachtvertrag, mit dem eine Investorengruppe das Baurecht an der 10.000 Quadratmeter großen Immobilie hinter dem Kongress- und Theaterhaus erworben hat.