Lade Inhalte...

Oberösterreich

Unfall mit fünf Fahrzeugen in Andorf: Zwei junge Männer verletzt

Von nachrichten.at   27. Oktober 2021 13:24 Uhr

Fünf Fahrzeuge waren in den Unfall verwickelt.

ANDORF. Fünf Fahrzeuge waren am Mittwochmorgen in einen Unfall in Andorf (Bezirk Schärding) verwickelt. Zwei Lenker - 22 und 24 Jahre alt - erlitten Verletzungen.

Es war gegen 7.40 Uhr, der Nebel trübte die Sicht, als es auf der Innviertler Bundesstraße mehrmals krachte. Ein 22-Jähriger aus dem Bezirk Ried dürfte bei der Fahrt Richtung Zell an der Pram übersehen haben, dass der vor ihm fahrende Lenker (24) bei einer Baustelle mit Ampelregelung vor einer Kolonne anhielt.

Der 22-jährige Innviertler wollte noch nach links ausweichen, stieß jedoch gegen das Heck des vorderen Autos. Dadurch wurde der Pkw des 24-Jährigen auf die linke Straßenseite geschleudert. Es kam zur Kollision mit dem entgegenkommenden Kleintransporter, gelenkt von einem 41-Jährigen aus dem Bezirk Schärding. 

Nach dem Anprall wurde das Auto des 24-Jährigen wieder zurück auf die rechte Fahrbahn geschleudert, wo es gegen einen weiteren Pkw krachte. Darin saß ein 30-jähriger Mann aus dem Bezirk Schärding. Dessen Pkw wurde wiederum nach vorne gegen den Pkw eines 57-Jährigen aus dem Bezirk Ried geschleudert. 

Der 22-Jährige aus dem Bezirk Ried und der 24-Jährige aus dem Bezirk Schärding wurden nach der Erstversorgung in Spitäler gebracht. Die Feuerwehren Andorf und Pimpfing standen bei den Aufräumarbeiten im Einsatz. 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less