Lade Inhalte...

Unfall mit Feuerwehren: Ein Opfer noch im Spital

20.September 2021

Unfall mit Feuerwehren: Ein Opfer noch im Spital
LFK-Sprecher Markus Voglhuber

Ein nachfolgendes Pumpenauto prallte frontal gegen das Heck eines 16 Tonnen schweren Tanklöschfahrzeuges. Zuvor hielt der Lenker des Tankwagens vor einem Schutzweg an, weil ein Radfahrer die Straße überqueren wollte. Beim Aufprall wurden zwei Frauen und vier Männer verletzt. Die sechs Verletzten saßen im Pumpenwagen. Von den beiden Schwerverletzten konnte ein Unfallopfer inzwischen das Spital verlassen. "Der noch stationär versorgte Kamerad erlitt mehrere Knochenbrüche. Es besteht aber keine Lebensgefahr", betont Markus Voglhuber, Sprecher des Landesfeuerwehrkommandos.

copyright  2021
28. November 2021