Lade Inhalte...

Oberösterreich

Unfall auf der A1: Toter identifiziert

Von nachrichten.at   09. September 2021 08:38 Uhr

Auf der A1 überfahren: Leiche noch nicht identifiziert
Polizisten durchsuchten den A1-Abschnitt, wo die Leiche entdeckt wurde.

SCHÖRFLING. Nach dem Verkehrsunfall am Sonntagabend auf der A1 bei Schörfling konnte die tote Person identifiziert werden.

Die beim dem Unfall tödlich verunglückte Person konnte als ein 44-jähriger bulgarischer Staatsbürger identifiziert werden, der mit einer Reisegruppe unterwegs und als abgängig gemeldet worden war.

Der Unfall passierte um kurz nach Mitternacht in Fahrtrichtung Wien. Ein 47-jähriger in Deutschland wohnender Rumäne fuhr mit dem Pkw auf der rechten Spur, als plötzlich etwas Unbekanntes gegen die linke vordere Fahrzeugseite krachte. Er bremste sofort, blieb am Pannenstreifen stehen und rief die Polizei. Der Lenker ging von einem Wildunfall aus, die alarmierten Beamten erkannten beim Eintreffen am Unfallort jedoch menschliche Überreste und sperrten die Autobahn. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less