Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 20. März 2019, 07:13 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 20. März 2019, 07:13 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Unbekannter zog sich Tuch vor Gesicht und überfiel Tankstelle

LINZ. Nach einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Linzer Tankstelle am Donnerstagabend konnte der mit einem dunklen Tuch maskierte Täter unerkannt flüchten. Das Landeskriminalamt ermittelt.

Am späten Donnerstagabend wurde diese Tankstelle in Linz-Bindermichl-Keferfeld übefallen Bild: Matthias Lauber

Es war um 21:48 Uhr, als der zwischen 1,65 und 1,70 Meter große, mit schwarzer Kapuzenjacke, blauer Jeanshose und hellen Turnschuhen bekleidete Täter die Tankstelle in der Landwiedstraße in Keferfeld betrat. Daraufhin zog sich der zwischen 20 und 30 Jahre alte Unbekannte ein dunkles Tuch über den Gesichtsbereich und forderte mit vorgehaltener Pistole von der 53-jährigen Tankstellenmitarbeiterin in hochdeutscher Sprache Geld.

Die Angestellte öffnete sofort die Kassenlade, woraufhin der Unbekannte daraus das Bargeld entnahm. Anschließend flüchtete der Täter zu Fuß in Richtung Grüntalerstraße. Die Höhe der Beute ist derzeit noch nicht bekannt. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen.

 

Kommentare anzeigen »
Artikel 15. März 2019 - 08:48 Uhr
Mehr Oberösterreich

Eine Idee erobert von Linz aus die Welt

LINZ/PARIS. Technologie von Linzer Start-up kann schädliche Partikel in der Luft überall bestimmen.

Heute - am Welttag des Glücks - fängt der Frühling an

Mit den Temperaturen steigt auch die Lebenslust. Der Großteil der Österreicher ist aktuell "glücklich".

Handy kann künftig den Führerschein ersetzen

WIEN. Über das neue Online-Behördenportal "oesterreich.gv.at" können nun Geburtsurkunden und E-Cards ...

Ausmisten wie ein Profi

Andrea Auer ist Ordnungsberaterin und hilft Menschen dabei, sich von Dingen zu trennen.

Dem Leben des Kaisers auf der Spur

Heute startet in Wels eine sehenswerte Ausstellung über „Kaiser Maximilian I.“
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS