Lade Inhalte...

Oberösterreich

Berufssoldat schoss Freund in die Brust

Von OÖN   28. November 2019 10:10 Uhr

Schussunfall in Linz
Ein 25-jähriger Linzer schoss seinen Freund an.

Der Schütze spricht von einem Unfall. Das Opfer liegt auf der Intensivstation

Zu einem folgenschweren Schussunfall kam es Mittwochabend in einer Wohnung in Linz. Ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr Umgebung hantierte in der Wohnung seines 26-jährigen Freundes mit einer Pistole, als sich plötzlich ein Schuss löste. Das Projektil traf den 26-Jährigen im Brustbereich. 

Unter den alarmierten Polizeibeamten befand sich zufällig auch ein Notfallsanitäter, welcher den Verletzten gemeinsam mit dem ebenfalls herbeigerufenen Notarzt mit einem speziellem Pflaster für Schussverletzungen versorgte. Das Schussopfer wurde in das Kepler-Universitätsklinikum gebracht.

Die Waffe hatte der 25-Jährige legal besessen, sie wurde ihm von den Polizisten abgenommen. Den Waffenbesitzschein ist er nun los. Ein vorläufiges Waffenverbot wurde gegen den 25-Jährigen ausgesprochen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

33  Kommentare expand_more 33  Kommentare expand_less