Lade Inhalte...

Oberösterreich

Toter in Linzer Liftschacht - Schachttüre war nicht verriegelt

Von nachrichten.at/apa   15. Juli 2020 17:55 Uhr

Blaulicht Einsatz
Symbolbild

LINZ. Nach dem tödlichen Sturz eines 93-Jährigen in einen Liftschacht in einem Hochhaus in Linz Ende Jänner steht laut Staatsanwaltschaft fest, dass ein Fremdverschulden vorliegt.

Das habe ein Gutachten ergeben, vermeldete ORF-Radio Oberösterreich am Mittwoch. Der betagte Mann war tot im Liftschacht gefunden worden, er war an schweren Kopfverletzungen gestorben. Der Unfallhergang blieb unklar, weshalb ein Gutachten in Auftrag geben wurde. So ließ sich offenbar die Lifttüre öffnen, obwohl die Kabine nicht im entsprechenden Stockwerk war, was laut Aufzugsexperten aufgrund des Mechanismus eigentlich nicht möglich sein dürfte, hieß es im Radio.

"Da das Opfer die Schachttüre nicht selbst notentriegelt hat, deutet das Gutachten auf ein Fremdverschulden hin - nämlich dahin gehend, dass die Schachttüre zum Unfallzeitpunkt lediglich angelehnt und nicht verriegelt war, als das Opfer zum Aufzug gekommen ist", sagte Reinhard Steiner von der Staatsanwaltschaft Linz.

Zum konkreten Verschulden habe der Gutachter keine Aussagen treffen können, die Polizei führe noch Erhebungen durch. Die Feuerwehr hatte jedenfalls am Vorabend des Unglücks mehrere Personen aus dem defekten Lift befreit und ihn dann außer Betrieb genommen.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less