Lade Inhalte...

Oberösterreich

Tödliche Kollision mit einem Rettungsauto

Von OÖN   04. Juni 2020 00:04 Uhr

Tödliche Kollision mit einem Rettungsauto
Die Unfallstelle

NEUHOFEN IM INNKREIS. 84-jähriger Pensionist starb im Krankenhaus

Ein 84-jähriger E-Bike-Fahrer aus dem Bezirk Ried ist bei einer Kollision mit einem Rettungsauto ums Leben gekommen. Der Mann aus Lohnsburg erlitt bei dem Zusammenstoß schwere Kopfverletzungen.

Der tödliche Unfall ereignete sich am späten Dienstagnachmittag auf der Oberinnviertler Landesstraße, teilte die Polizei gestern in einer Aussendung mit. Der Pensionist war mit seinem E-Bike unterwegs, beim Einbiegen in die Landesstraße dürfte er den herannahenden Rettungswagen übersehen haben.

Das Einsatzfahrzeug erfasste den Pensionisten. Der 84-Jährige wurde weggeschleudert und blieb mit schweren Kopfverletzungen regungslos auf dem Asphalt liegen. Der Lenker des Rettungswagens leistete sofort Erste Hilfe. Der 84-Jährige wurde nach Ried in das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern gebracht und behandelt. Dort erlag er aber wenig später seinen schweren Verletzungen.

Der Notfallsanitäter, sein Beifahrer und ein weiterer Kollege befanden sich auf einer Dialysefahrt. Der Patient kam mit dem Schrecken davon. Das Team des Rettungswagens musste psychologisch betreut werden.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less