Lade Inhalte...

Stunde Null

Wie Mitzi aus St. Marien zur "Kriegsbraut" wurde

Von Michael Schäfl  19. Juni 2021 00:04 Uhr

SANKT MARIEN. Im Juni 1946 heiratete Maria Mair den jüdischen US-Soldaten Jacob Zwirn, alleine der Pfarrer hatte etwas dagegen.

  • Lesedauer etwa 3 Min
Im Mai 1945 hatte der Besatzungssoldat noch vor ihrem Haus Wache gehalten. Und schon ein Jahr später läuteten für Lieutenant Jacob "Jack" Zwirn und Maria "Mitzi" Mair die Hochzeitsglocken. Doch Zeit, um das junge gemeinsame Glück zu genießen, blieb nicht. Jack musste zurück nach Amerika, Mitzi folgte ihm über den Atlantik. Aus der Bauerntochter aus Sankt Marien war eine "war bride", eine Kriegsbraut, geworden.