Lade Inhalte...

Stunde Null

Vom Afrika-Korps zur Baumwollernte in den Südstaaten

04. August 2020 00:04 Uhr

Vom Afrika-Korps zur Baumwollernte in den Südstaaten
Walter Kriechenbauer war als junger Unteroffizier zunächst im Russlandfeldzug, später im Afrika-Korps

LINZ. Nach Russlandfeldzug und Afrika-Einsatz: Linzer war als Kriegsgefangener in den USA.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Aus der Bärenkälte Russlands in die sengende Hitze der Sahara und über den Atlantik nach New York verschlug es einen jungen Linzer kriegsgefangenen Soldaten im Mai 1943 als Baumwoll-Erntehelfer in die Südstaaten der USA. Dort wurden ihm in den Lagern demokratische Werte beigebracht, zugleich erlebte der Oberösterreicher den Alltagsrassismus und die Diskriminierung afroamerikanischer Feldarbeiter.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper