Lade Inhalte...

Stunde Null

Eine "moderne Hexenküche" für Oberösterreich

13. März 2021 00:04 Uhr

LINZ. Ihren "Rot-Weiß-Rot"-Sender übergaben die US-Besatzer 1954 an die Österreicher.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Stundenlang drang Rauschen aus dem Lautsprecher, ehe eine blecherne Stimme "Melodie und Rhythmus auf Bestellung" ankündigte. So klang Freiheit. Mit ihrem Sender "Rot-Weiß-Rot" (RWR) hatten die Amerikaner nach Kriegsende den Rundfunk übernommen. Am 15. März 1954 übergaben sie ihren Sender in die Hände Österreichs. Ein Sender, der heute besser unter dem Namen ORF bekannt ist.