Lade Inhalte...

Steyr

Zementwerk kann fast zur Gänze auf Erdgas verzichten

Von Hannes Fehringer  16. Mai 2022 04:37 Uhr

Zementwerk kann fast zur Gänze auf Erdgas verzichten
So etwas wie der „Aus“-Knopf für den Gasverbrauch – Breitenbaumer, Achleitner und Frommwald

KIRCHDORF. Mit einer völlig neuen Befeuerung wird der Drehrohrofen für den Kirchdorfer Zement zu mehr als 90 Prozent mit Altstoffen beheizt.

  • Lesedauer etwa 1 Min
In Zeiten, in denen der russische Diktator und Kriegsherr Wladimir Putin europäischen Ländern bereits droht, den Gashahn zuzudrehen, war es ein besonderer Festtag auf dem 600 Meter außerhalb des Stadtzentrums von Kirchdorf gelegenen Industriegelände: Der Geschäftsführer des Kirchdorfer Zementwerks Hofmann, Erich Frommwald, Werksleiter Christian Breitenbaumer und Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner (VP) drückten zur offiziellen Inbetriebnahme der neuen "Ausbrandstrecke" des Zementwerks den