Lade Inhalte...

Steyr

Zeitreise in einem Waggon der einstigen Ybbstalbahn

14. August 2019 00:04 Uhr

HOLLENSTEIN AN DER YBBS. In Zugabteilen erzählt ein Museum den Wanderern und Radlern in Hollenstein, wie die Schmalspurbahn Wohlstand ins Tal brachte.

  • Lesedauer < 1 Min
"Uns war es ein Herzensanliegen, zu zeigen, wie die Bahn dem Ybbstal den Wirtschaftsaufschwung gebracht hat", sagt Bürgermeisterin Manuela Zebenholzer (SP). Während Radtouristen über den ehemaligen Damm und Gleiskörper der Ybbstalbahn strampeln, überlegte der Gemeinderat, wie man eine Erinnerungsstätte an den einstigen Verkehrsträger schaffen könnte.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus: