Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Biko nahm nach sechs Monaten Abschied auf zwei Beinen

17. Juni 2024, 13:52 Uhr
Biko, hier mit Projektleiter Günther Humer und Maria Spernbauer, bei der er wohnte. Bild: Haijes

KIRCHDORF. Auf nur einem Bein war der 24-jährige Biko vor einem halben Jahr nach Österreich gekommen. Der junge Mann aus Tansania hat eine angeborene Fehlbildung, die nun mit einer Beinprothese korrigiert wurde.

Auf nur einem Bein war Biko vor sechs Monaten aus Kakonko im Nordwesten Tansanias nach Kirchdorf gekommen. Nun verließ der 24-jährige Fransisco Joachim Kimila, wie er mit vollem Namen heißt, sein Gastland auf zwei Beinen. Biko, hier mit Projektleiter Günther Humer und Maria Spernbauer, bei der er wohnte, hat aufgrund einer angeborenen Fehlbildung nur ein Bein, zudem sind beide Arme stark deformiert. 

Das Kakonko-Team der Pfarre Kirchdorf hatte dem jungen Afrikaner eine orthopädische Behandlung im Pyhrn-Eisenwurzen-Klinikum Kirchdorf ermöglicht, wo ihm eine Beinprothese angepasst wurde. Beim Abschiedsfest nach sechs Monaten erzählt der junge Afrikaner von seinen Erlebnissen in Österreich, beginnend mit der ersten Schneeballschlacht seines Lebens über Bootsfahrten bis hin zu seiner anfänglichen Angst vor Spritzen. Die Gäste überraschte er mit einem selbst gesungenen Lied und als trommelndes Mitglied der Band. Retour in Afrika möchte Biko nun Journalismus studieren. 

Die seit vielen Jahren bestehende Pfarrpartnerschaft von Kirchdorf mit Kakonko endet mit Bikos Abschied nicht. Das nächste Projekt, die Errichtung eines Internates, befindet sich bereits in der Planungsphase.  Alle Informationen zur Pfarrpartnerschaft Kirchdorf-Kakonko, zu Spenden und Patenschaften gibt es auf www.pfarre-kirchdorf-krems.at

Wer das Pfarrprojekt finanziell unterstützen möchte, kann dies auf das Konto der Caritas "Caritas für Menschen in Not" tun: IBAN AT20 3400 0000 0124 5000 BIC RZOOAT2L, Verwendungszweck: 88025 Pfarre Kirchdorf-Kakonko Pfarrpartnerschaft

 

mehr aus Steyr

"Remigration jetzt": Freiheitliche Jugend schockierte beim Stadtfest in Steyr

Schwimmschule bezaubert mit Kuchen und Frisuren

Eine Frau soll für die VP das Bürgermeisteramt in Kirchdorf erobern

31-Meter-Turm beim Steyrer Bahnhof fiel wieder durch: Architekten legen Beschwerde ein

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare
2  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Hofstadler (1.385 Kommentare)
am 17.06.2024 17:37

Nur eines im Leben zählt wirklich: Gesundheit
Viel Glück für die Zukunft🙏

lädt ...
melden
antworten
meisteral (12.271 Kommentare)
am 17.06.2024 14:21

Bravo, danke an alle!

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen