Lade Inhalte...

Steyr

Wenn Bienen bis ins Hochgebirge fliegen

25. September 2021 00:04 Uhr

Wenn Bienen bis ins Hochgebirge fliegen
Hiegelsberger und Russmann

MOLLN. Von 500 bis 1600 Meter Seehöhe stehen die Bienenvölker der Familie Russmann. Christine und Gerhard Russmann und ihr Neffe Alexander betreuen hauptberuflich 400 Bienenvölker.

"Bei unserer Spezialimkerei können wir zwar nicht enorme Mengen an Honig erzeugen, dafür haben wir verlässlich gute Qualität", sagt Christine Russmann. "Unsere Bienen fliegen in unberührte Natur und besuchen außergewöhnliche Pflanzen wie die Alpenrose." Mittlerweile hat Neffe Alexander die Versorgung der Bienen übernommen. Auch Agrarlandesrat Max Hiegelsberger (VP) gratulierte zur Übernahme: "Sie garantiert das Fortbestehen und die Zukunftsfähigkeit des Betriebes."

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less