Lade Inhalte...

Steyr

Weckruf für Vorwärts: 0:3-Heimniederlage gegen den KSV

18. September 2020 21:57 Uhr

Verpatzte Generalprobe gegen SSV Jahn Regensburg: Vorwärts verlor 1:4
SKV-Trainer Willi Wahlmüller hatte beim 0:3 wenig Grund zur Freude.

STEYR. Bei der Heimpremiere der Bundesligasaison 2020/21 war die mangelnde Spielpraxis der Rot-Weißen deutlich zu erkennen. Vorwärts verlor gegen den Kapfenberger SV vor 820 Zuschauern mit 0:3.

  • Lesedauer etwa 1 Min
"Wir werden alles in die Waagschale werfen und wollen einen Heimsieg feiern", sagte Vorwärts-Trainer Willi Wahlmüller noch vor der Saisonheimpremiere der Rot-Weißen gegen Schlusslicht Kapfenberg. Um es kurz zu machen: Es war nicht viel, was der SKV diesmal in die Waagschale zu werfen hatte. Die meist ideenlosen Steyrer waren den teils sehr körperbetont, aber auch deutlich flüssiger agierenden Steirern in eigentlich allen Belangen unterlegen.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper