Lade Inhalte...

Steyr

Wanderin 50 Meter abgestürzt - schwer verletzt

Von nachrichten.at   04. Juli 2020 19:39 Uhr

Wienerin mit Rad schwer gestürzt
Hubschrauber Martin 3

HINTERSTODER. Ausgerutscht ist eine Wanderin Samstagnachmittag beim Abstieg von der Spitzmauer im Toten Gebirge. Die 59-Jährige stürzte 50 Meter weit ab und wurde schwer verletzt.

Die Deutsche war gegen 13:30 Uhr mit ihrem Ehemann und drei weiteren Freunden auf einem Wanderweg in Richtung Prielschutzhaus unterwegs. Kurz nach dem Meisenbergsattel dürfte die Frau laut Aussagen einer Begleiterin ausgerutscht sein. Die 59-Jährige stürzte 50 Meter im steilen Schrofengelände ab. Ein nachkommender Wanderer holte Hilfe. Die Schwerverletzte wurde vom Team des Notarzthubschraubers Martin 3 mittels Tau gerettet und zum Krankenhaus Wels geflogen.

 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Steyr

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less