Lade Inhalte...

Steyr

"Wächter der Zeit" behüten fortan das Depot

Von Hannes Fehringer  18. Januar 2022 20:02 Uhr

STEYR. Weil er sie mit Verschwörungen und Davidstern verquickte, lässt die Stadt Manfred Kielnhofers Figuren entfernen.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Umstritten waren die drei Kuttenträger aus Polyester schon, als sie der damalige Kulturstadtrat Gunter Mayrhofer (VP) im Alleingang über die "Mobile Galerie" in Schiedlberg zum "Schnäppchenpreis" von 3500 Euro für die Stadt angekauft hatte. Die drei "Wächter der Zeit" des Linzer Künstlers Manfred Kielnhofer, die seit jeher der Vorwurf getroffen hatte, dass sie Plagiate seien, wurden anfangs in der Mitte des Kreisverkehrs auf dem Stadtplatz ausgestellt, dann zur Expositur in die Stadtteile