Lade Inhalte...

Steyr

Vorwärts besiegte im Test Rekordmeister Rapid

Von (mini)   14. Januar 2022 00:04 Uhr

Vorwärts besiegte im Test Rekordmeister Rapid
Can Alak zeigte ein starkes Debüt.

STEYR, WIEN. Madlener-Elf zeigte bei 4:2 in Wien starken Auftritt

Erstes Testspiel, erster Sieg. Der SK Vorwärts hat gestern Nachmittag auf einem Nebenplatz des Ernst-Happel-Stadions Rapid Wien sensationell mit 4:2 besiegt. Rapid ging schon nach 40 Sekunden mit 1:0 in Führung. Danach spielten aber nur noch die Rot-Weißen. Testspieler Tolga Günes erzielte nach feiner Vorarbeit von Neuerwerbung Can Alak den Ausgleich. Kapitän Alberto Prada traf per Elfmeter-Nachschuss zur Steyrer Führung. Zuvor war Michael Martin klar gefoult worden.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatten die Rot-Weißen ihre stärkste Phase und dominierten das Spiel. Nach schwerem Abspielfehler in der Rapid-Hintermannschaft passte Luca Mayr-Fälten zu Michael Martin, der trocken zum 1:3 einschoss. Der Deutsche schnürte nur kurze Zeit später mit einem wunderschönen Freistoß-Tor einen Doppelpack zum 1:4. Nach einer Stunde gab Kapitän Michael Halbartschlager nach zehnmonatiger Verletzungspause sein Comeback. Rapid gelang nach einem Blackout von Pascal Fischer nur noch der Treffer zum 2:4-Endstand. 

0  Kommentare 0  Kommentare