Lade Inhalte...

Steyr

"Vater der Arbeiter" verbot nicht nur das Rauchen

02. April 2021 00:04 Uhr

STEYR. Josef Werndl, Gründer der Steyr-Werke, bekam es in Istrien mit aufmüpfigen Bergleuten und den Rothschilds zu tun.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Josef Werndl, der große Fabriksherr, blickte nicht nur über den Tellerrand der Rüstungsindustrie, sondern auch weit über die Grenzen Steyrs hinaus. Der Großunternehmer bediente sich auch der Gerissenheit erstklassiger Juristen, um in den Kronländern den Fuß in die Tür zu bekommen. Durch ihre Rafinesse gelang es ihm, im Jahr 1874 Kohlefelder bei Labin in Istrien in seinen Besitz zu bringen, die neben den Schürfrechten der Rothschilds lagen.