Lade Inhalte...

Steyr

Umstrittener Vortrag von rechtem Buchautor

Von Hannes Fehringer 19. November 2019 00:04 Uhr

STEYR. Burschenschaft "Eysn zu Steyr" lässt Michael Ley im "Schwechaterhof" vor dem Untergang warnen.

Drastische Worte wählte der Mann allein schon für den Titel seines Vortrages am Donnerstag, 21. November, um 19 Uhr im Schwechaterhof in Steyr: Die schlagende Burschenschaft "Eysn zu Steyr" und der Freiheitliche Akademikerverband kündigen an, dass Politologe, Privatdozent und Buchautor Michael Ley über "Reconquista des Abendlandes – Ist die Islamisierung noch zu stoppen?" spricht. Der Begriff "Reconquista" (Rückeroberung) darf auf keinem Aufkleber der rechtsextremen Identitären Bewegung fehlen. Die Veranstalter sprechen von einer Umwandlung Österreichs, die das Land immer mehr dem Islam unterwerfen würde, als dass sich Zuwanderer anpassen wollten. Kritiker werfen Ley vor, Zitate aus dem Zusammenhang zu reißen und Abneigung gegen den Islam zu schüren.

Artikel von

Hannes Fehringer

Lokalredakteur Steyr

Hannes Fehringer
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Steyr

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less