Lade Inhalte...

Steyr

Staatsanwaltschaft hat Riegler nichts vorzuwerfen

Von Hannes Fehringer  31. Juli 2021 00:04 Uhr

AMSTETTEN. Nach einer Anzeige von Bürgermeister Christian Haberhauer (VP) wurden Ermittlungen gegen SP-Vize eingestellt

  • Lesedauer etwa 1 Min
Für den Staatsanwalt ist die Suppe für einen Skandal, den die Koalitionäre der VP und der Grünen im Frühjahr eigens bei einer Pressekonferenz anprangerten, und darüber hinaus für eine Straftat zu dünn. Die Anklagebehörde stellte das Ermittlungsverfahren gegen SP-Vizebürgermeister Gerhard Riegler wegen mutmaßlicher Urkundenfälschung, deretwegen er von Bürgermeister Christian Haberhauer (VP) angezeigt worden war, ein.