Lade Inhalte...

Steyr

St. Valentin und Marchtrenk teilen die Gedanken

Von Hannes Fehringer 24. Mai 2019 00:04 Uhr

St. Valentin und Marchtrenk teilen die Gedanken
Vertrag: Suchan, Mahr

SANKT VALENTIN. Die zwei Städte schlossen eine Kooperationsvereinbarung, um anstehende Probleme gemeinsam zu lösen.

Saint Valentine in Frankreich, Pelhrimov in Tschechien und Mimasaka in Japan – mit drei Städtepartnerschaften ist St. Valentin mit der Freundschaftspflege ausgelastet. Die Kooperation mit Marchtrenk im Bezirk Wels-Land, die im Gemeinderat einstimmig beschlossen wurde, ist daher mehr eine Sachbeziehung. "Es ist keine weitere Städtepartnerschaft", erklärt Bürgermeisterin Kerstin Suchan-Mayr (SP), "anstelle von Blasmusikkapellen tauschen wir Gedanken aus." Bei anstehenden Problemen wird aus einem gemeinsamen Thinktank auf Beamtenebene Rat geholt. Zumindest einmal im Jahr soll es eine Enquete geben, bei der anstehende kommunale Probleme erörtert und Fakten- und Fachwissen ausgetauscht werden.

Damit es nicht nur eine Absichtserklärung ist, haben Kerstin Suchan-Mayr und ihr Marchtrenker Amtskollege Paul Mahr (SP) einen Kooperationsvertrag unterschrieben. Für Suchan-Mayr trifft sich der institutionelle Gedankenaustausch mit Marchtrenk gut. Beide Städte – St. Valentin 9314, Marchtrenk 13.802 Einwohner – sind annähernd gleich groß und teilen das Schicksal, von der Westbahn durchtrennt zu werden. Der Gedanke einer Ideenpartnerschaft kam, als sich eine Delegation aus Marchtrenk in St. Valentin über das Projekt, eine plastikfreie Stadt zu werden, erkundigt hatte. "Gemeinsamkeiten gibt es noch mehr", sagt Suchan, "auch Marchtrenk baut gerade ein Veranstaltungszentrum."

Artikel von

Hannes Fehringer

Lokalredakteur Steyr

Hannes Fehringer
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Steyr

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less