Lade Inhalte...

Steyr

Sechstes Remis des SKU

29. November 2020 15:10 Uhr

Auch Wale Musa Alli brachte bei seiner Topchance den Ball nicht im Gehäuse der Kapfenberger unter. Die Partie zwischen Kapfenberg und AMstetten endete torlos 0:0.

AMSTETTEN. Diese Nullnummer zwischen Kapfenberg und Amstetten half nur der Konkurrenz im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga.

In diesem Sechspunktespiel waren sowohl die Gastgeber aus Kapfenberg wie auch der SKU Amstetten unter Siegzwang. Ein voller Erfolg hätte beiden Teams zumindest ein wenig Luft im Abstiegskampf verschafft. Doch trotz zahlreicher Chancen blieb in diesem Nachzüglerduell der erlösende Torjubel aus. Bei den Mostviertlern vergaben David Peham, Alin Roman, Daniel Scharner, Wale Musa Alli und Sebastian Dirnberger die besten Chancen. Doch auch die Steirer hätten zumindest zweimal treffen müssen. 

Amstetten ist nach dem 0:0 mit neun Zählern punktegleich vor Kapfenberg auf Rang 12.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Steyr

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less