Lade Inhalte...

Steyr

Rotes Kreuz fuhr bettlägrige Frau zum Begräbnis ihres verstorbenen Mannes

Von Hannes Fehringer  03. Dezember 2021 02:00 Uhr

STEYR. Hermine M. und ihr Mann waren körperlich schon sehr gebrechlich, aber ihre Liebe blieb für immer jung. Nachdem er starb, wollte die 90-Jährige unbedingt zu seinem Requiem.

  • Lesedauer < 1 Min
Es war ein Trauertag, und trotzdem haben die freiwilligen Rotkreuzhelfer Josef Frauscher und Michael Hinterleitner der 90-jährigen Hermine M. aus Steyr etwas Glückseligkeit beschert. Die beiden Rotjackenträger holten sie vom Alten- und Pflegeheim ab, hievten sie auf eine fahrbare Trage und schoben diese in das Heck eines Sanitätseinsatzwagens, bis sie einrastete. Ohne Blaulicht ging die Fahrt dann nach Sierning zur katholischen Pfarrkirche und zum Friedhof.