Lade Inhalte...

Steyr

"Pips" Mayrhofer: Ein Leben für die Gemeinschaft

13. Oktober 2021 00:04 Uhr

Josef „Pips“ Mayrhofer
Josef „Pips“ Mayrhofer

STEYR. Er war Arbeiterdichter, Sänger, Fachlehrer für Maschinenbau an der HTL Steyr und Träger des Verdienstzeichens der Republik Österreich: Josef "Pips" Mayrhofer.

1998 verstarb der überzeugte Antifaschist, Gewerkschafter und Volksbildner, der durch sein Wirken und seine Erzählungen einen umfangreichen Schatz für Generationen hinterlassen hat.

Rita Martinak, Maria Farthofer und Ernst Schönberger haben ausgewählte Schriften und Erzählungen des Arbeiterdichters zusammengetragen. Am Freitag, 15. Oktober, wird die Publikation ab 16 Uhr im Zuge eines Fests für "Pips" Mayrhofer im Museum Arbeitswelt erstmals vorgestellt.

"Pips Mayrhofer ist ein Kind der Arbeiterstadt Steyr. Mit dieser Sammlung erzählen wir diese Stadtgeschichte weiter. Ich denke, das hätte Pips gefallen", sagt Mitherausgeber Ernst Schönberger.

Zum Auftakt wird um 16 Uhr die Plakatausstellung "Kinderfreunde Steyr-Kirchdorf: Eine Zeitreise" eröffnet, die Einblicke in die Geschichte der letzten 100 Jahre der Interessenorganisation gibt. Mayrhofer war hier selbst jahrzehntelang aktiv gewesen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less