Lade Inhalte...

Steyr

ÖBB füllen die "Lücke" auf der Westbahnstrecke

Von Hannes Fehringer  10. Januar 2022 00:04 Uhr

AMSTETTEN. Damit der Taktknoten in Amstetten weiterbesteht, springen Railjets ein, Abfahrtszeiten ändern sich.

  • Lesedauer < 1 Min
Die private "Westbahn" habe ursprünglich bestellte Zugtrassen-Slots zurückgegeben und werde sie bis zumindest Juni nicht mehr befahren, teilten die ÖBB in einer Presseaussendung mit. Der Rückzug des Mitbewerbers auf der Schiene habe Konsequenzen auch für die Reisenden: Mit dem Ausfall der "Westbahn"-Züge würde der Taktknoten in Amstetten zerrissen, worauf sich die ÖBB entschlossen hätten, in die Bresche zu springen und für die ausgefallenen "Westbahn"-Züge ihre Railjets aus der Remise zu holen.