Lade Inhalte...

Steyr

Nach einem Jahr haben sich rund 1800 Steyrer mit dem Coronavirus infiziert

01. März 2021 00:04 Uhr

STEYR. Bei der Sieben-Tage-Inzidenz nimmt die Stadt oberösterreichweit die Spitzenposition ein.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Vor fast einem Jahr, exakt am 6. März des Vorjahres, wurde in der Stadt Steyr erstmals ein Coronavirus-Fall bestätigt, drei Tage danach folgte der zweite. Mittlerweile sind es nach Zählung der Stadt rund 1790 Steyrer, die positiv auf SARS-CoV2 getestet wurden (Anm.: Laut Covid-19-Dashboard des Landes sind es 1746, Stand gestern 17 Uhr). Bisher wurden zehn Fälle von Virusmutationen in der Stadt bestätigt.