Lade Inhalte...

Steyr

Mit einem Jahr Verspätung: Ein "Totentanz" an der Enns

Von   08. Oktober 2021 00:04 Uhr

STEYR. Das Theater am Fluss zeigt das Mysterienspiel als "Open Air"

  • Lesedauer < 1 Min
"Im vergangenen Herbst hat uns leider die Corona-Pandemie einen Strich durch die Rechnung gemacht", sagt Bernhard Oppl, Obmann des umtriebigen "Theaters am Fluss" beim ehemaligen Gasthaus Sandmair, "nun wird es klappen und es wird ein sehenswertes Stationstheater." Der Totentanz ist eine kulturelle Erscheinung des ausgehenden Spätmittelalters, die in Bild und Text dem Menschen dessen unausweichliche Sterblichkeit vor Augen führt. Angeführt vom personifizierten Tod tanzen Mann und Frau, Kaiser