Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 19. Februar 2019, 09:20 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Dienstag, 19. Februar 2019, 09:20 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Steyr

Michl von Schnallnberg: D‘ Narrnzeit

Schreibt die bestn und lustigsten Gschichtn ja doch immer nu das richtige Leben,...

Michl von Schnallnberg Bild: OÖN

...aa wenn jetzt grad kummt der Fasching so richtig in de Gänge und wird aa so richtig lustig, drübn in Bad Hall oder in Kirchdorf, wo ma se so richtig klopfn kann bei de Schmäh auf de Schenkel, selber natürlich, oder aa in Ernsthofen, wo se ja sei miassn von Natur aus bled, weil fallt dir so was, was de alles machen, ja normalerweis gar ned ein.

Warum i vazähl eich des? Weil hob i zum Einstimmen auf de Narrnzeit im weltweiten Internetz, des was zoagt sogar Sachn aus der Nähe, angschaut an Fernsehbericht, eigentlich an altn RTV-Nahsehbericht aus Steyr also, wo a Petra, de aa so was wia a Lebensberaterin is, vermutlich a richtig guate sogar, redt mit einer Vera, de so tuat wie a Moderatorin, oda halt des glaubt, dass ane is, also, hat aus dem Mund von da Petra gredt in dumpfer Lichtsprache ein absolutes Liebeswesen, des was nennt se „Moe“. Oiso so was Narrisches hab i nu nie gsehn, da tuan se sogar de in Ernsthofen schwer, oba macht des nix, weil wer hat gsehn de „Moe“, der waaß, dass gibt an jedn Schwachsinn, was aa va eich hofft, euer Michl

Der „Michl von Schnallnberg“ berichtet Woche für Woche auf seine eigene, augenzwinkernde Art und Weise über das Steyrer Geschehen abseits üblicher Schlagzeilen. Und weil er sehr neugierig ist, der Michl, freut er sich immer über den neuesten Klatsch und Tratsch aus der Region: schnallnberg@nachrichten.at

Kommentare anzeigen »
Artikel 12. Februar 2019 - 11:20 Uhr
Mehr Steyr

TV-Hit: Nun macht Regisseur Kubizek aus heimischen Forellen Dosen-Hering

STEYR, WIEN. Die Serie "Fisch Ahoi" wird ab heute auf ORF eins gezeigt.

Stubauer feierte im Parallelbewerb den ersten Sieg

GROSSRAMING, LACKENHOF. Ennstalcup: Die Favoriten strauchelten in Lackenhof.

Beim ersten Punkt flogen auch Fäuste

AMSTETTEN. Eigenfehler und "dumme Fouls" verhinderten ersten Sieg der Eishockey-Wölfe gegen Linz.

Falcons bleiben den Auhof Devils auf den Fersen

STEYR, AMSTETTEN. Siege gegen Steyr und die Gmundner Swans (B).

Wie die Maultrommel ein Menschenleben rettete

MOLLN. Das Theater Freiwild spielt eine alte Legende nach
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS