Lade Inhalte...

Steyr

MFG ist Überraschungssieger, aber Steyrs SP geht gestärkt in die kommenden sechs Jahre

Von Gerald Winterleitner  28. September 2021 00:04 Uhr

Bürgermeister Markus Vogl kann trotz Wählerschwund auf satte Mehrheit im Stadtsenat bauen. Nichtwähler sind die klare Nummer 1

  • Lesedauer etwa 2 Min
Sieg und Niederlage liegen bei einer Gemeinderatswahl oft nah beieinander. Unumstritten ist einzig das Ergebnis der Direktwahl: SP-Kandidat Markus Vogl hat bei seinem ersten Antreten mit 51,7 Prozent den Bürgermeistersessel bereits ohne den Umweg einer Stichwahl gewonnen. Und das sogar ohne den sehr hilfreichen Bürgermeisterbonus. In einer ersten Reaktion sah Vogl dieses Votum daher auch als klare Stärkung seiner Person.