Lade Inhalte...

Steyr

Kremsmünster verteidigte weiße Weste souverän

21. Mai 2019 00:04 Uhr

Kremsmünster verteidigte weiße Weste souverän
TuS-Angreifer Florian Winterleitner spielt aktuell in Höchstform.

KREMSMÜNSTER. Für die Faustballer des TuS Kremsmünster läuft in der Frühjahrssaison der Bundesliga-Aufstiegsrunde weiterhin alles nach Plan. Die Rückkehr in die Eliteliga nimmt nach dem dritten Sieg im dritten Spiel immer konkretere Formen an.

Am Wochenende feierten die Grün-Weißen gegen die Freistadt-Juniors einen deutlichen 4:0-Erfolg. Die auch diesmal wieder von Christopher Ahrens als Kapitän aufs Feld geführten Kremstaler gingen vom Start weg ambitioniert in die Partie. Vor allem der blendend aufgelegte Florian Winterleitner punktete am Netz fast nach Belieben. Der TuS festigte mit diesem Sieg den zweiten Rang hinter dem ebenfalls noch ungeschlagenen SSV Bozen. "Endlich haben wir von Beginn weg wieder Gas gegeben", sagte Tobi Lugerbauer nach seinem Bundesliga-Debüt.

Spannend war die Ausgangssituation vor dem Derby in der Abstiegsrunde der 2. Bundesliga. Union Grünburg, im Frühjahr noch ohne Niederlage, war als Favorit in das Duell mit Kremsmünsters Fohlen gegangen. Umso überraschender fiel das deutliche 4:1 (11:6, 11:9, 5:11, 11:8, 11:9) der Kremstaler gegen die Steyrtaler dann aus.

"Da war nicht nur Licht zu sehen bei diesem Sieg", sagte Coach Günther Kastler. Nach dem Sieg braucht der TuS noch einen Erfolg, um rechnerisch nicht mehr aus den für den sicheren Verbleib in der 2. Bundesliga notwendigen ersten beiden Tabellenrängen verdrängt werden zu können. Für Grünburg, nun auf Rang drei, wird es enger.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Steyr

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less