Lade Inhalte...

Steyr

Kremsmünster verlor den Krimi gegen Linz-Urfahr

Von OÖN   10. Mai 2022 00:04 Uhr

Kremsmünster verlor den Krimi gegen Linz-Urfahr
Eine starke Leistung von Daniel Kraus reichte nicht für einen TuS-Sieg.

KREMSMÜNSTER. "Nun sind wir nächste Woche in Waldburg gefordert", sagt Dietmar Winterleitner, Coach der Bundesliga-Faustballer des TuS Kremsmünster, nach der 2:4-Heimniederlage im Kellerderby der ehemaligen Staatsmeister gegen FBC Linz-Urfahr, "mit dieser Leistung können wir aber auch auswärts bestehen und punkten."

Im Krimi gegen die Linzer legte der TuS jedenfalls gleich frech los und gewann auch dank einer starken Angriffsleistung des 19-jährigen Daniel Kraus gleich den Eröffnungssatz. Im zweiten Spielabschnitt wurde eine 6:4-Führung aber mit vier Offensivfehlern verschenkt. Dennoch hielten die Kremstaler bis zum 2:2 in Sätzen die Partie offen. Spannung auch im sechsten Satz: Doch beim Stand von 9:9 gelangen den Linzern die beiden entscheidenden Punkte zum 11:9 und damit zum 4:2-Sieg in Sätzen.

Der TuS rutschte mit dieser Niederlage punktelos auf den vorletzten Platz ab, könnte aber in einer Woche schon wieder mit den fünftplatzierten Linzern gleichziehen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

0  Kommentare 0  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung